Pedelecs & Dreiräder

Atomkraft-nein dankeAtomaustieg selber machen.de

Dreiräder sind eine gute Möglichkeit, die Mobilität trotz körperlichen Einschränkungen zu erhalten und je nach persönlicher Kraft sporlich aktiv zu sein. Leider wird man diese oft auch als Therapieräder bezeichneten ‚Hilfsmittel‘ selbst bezahlen müssen, da sie für Jugendliche über 15 Jahren und Erwachsene nicht (mehr) zum Leistungskatalog der (gesetzlichen) Krankenkassen gehören.

Aktuell

Krankenkasse muss Behinderten-Therapierad zahlen
Behinderte erhalten von der gesetzlichen Krankenkasse ein Therapierad, wenn sie damit dem Verlust ihrer Gehfähigkeit vorbeugen können. Das hessische Landessozialgericht in Darmstadt verpflichtete die Kasse  zur Übernahme der Kosten. (Az: L 8 KR 311/08 ).

Das ausführliche Urteil mit Begründung findet sich hier (sehr lesenswert!).

Das Angebot ist vielfältig. Es gibt Doppelräder hinten oder vorn, Klapp-Dreiräder für den leichten Transport, Liegeräder, Tandems, Rollfiets, Pedelecs ….

Es lohnt sich bei Interesse auf jeden Fall Internetsuchmaschinen zu bemühen, sich auf dem Gebraucht-Markt umzusehen und möglichst auch einmal ein Dreirad zu testen.

Auch ein Dreirad kann kippen! Und die Fahreigenschaften unterscheiden sich deutlich von denen eines Zweirades. Man hat schnell ‚den Bogen raus‘, doch auf jeden Fall ist das Fahren des Dreirades gewöhnungsbedürftig.

Eine Sonderform sind Pedelecs, Fahrräder mit tretkraftunterstützem Motor, die es als Zwei- oder Dreiräder angeboten werden. Nähere Informationen zu gesetzlichen Rahmenbedingungen (keine Helmpflicht, Versicherungsfreiheit etc.), Antriebstechnik, weiterführenden Links u.a.m. finden sich u.a. bei

WIKIPEDIA

Eine kleine Auswahl aus dem Angebot:

Fahrradladen:

Nachrüstsätze & Verschiedenes

Weitere Spezialräder

Beispielmodelle bei

mit Klick-Snap Arretierung für schnelles An- und Abkoppeln an Starr- oder Faltrahmenrollstühlen.

‚Booster‘ Handbike, ‚Feeling‘ Handbike als Pedelec, ‚Easy Rider²‘ Rollstuhlzuggerät



Advertisements

2 Kommentare zu “Pedelecs & Dreiräder

  1. Betr.: Info zu Therapierädern

    Hallo!

    Seit April 2009 hat die niederländische Firma van Raam eine Niederlassung in Hannover.
    Dort können, nach Terminabsprache, fast alle Modelle erprobt werde.
    Die Firma van Ramm ist wohl der größte Hersteller seiner Art in Europa. Alle Räder werden noch dort selber entwickelt und produziert.

    Mit freundlichen Grüßen Ihr Jens Erdmann

    vanraam Deutschland (und Export)
    Ausstellungs-, Beratungs- und Vertriebscenter

    Lehrter Str. 34, 30559 Hannover-Anderten
    Nur nach Terminabsprache

    Postanschrift: Pro-Re-Aktiv, An der Johanniskirche 5D, 30629 Hannover
    Tel.: 0171.1764354, Fax: 0511.6046766
    eMail.: pro-re-aktiv@htp-tel.de
    Web: http://www.pro-re-aktiv.de und http://www.vanraam.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s